16 erfolgreiche Tipps für die telefonische Terminvereinbarung

16 erfolgreiche Tipps für die telefonische Terminvereinbarung

Vor jedem erfolgreichen Geschäftsabschluss kommt der Termin und davor die Terminvereinbarung.

 

Was liegt also näher, sich als Vertriebler gezielt mit diesen drei Schritten auseinanderzusetzen.

 

Die eigene Courage verhindert oft große Erfolge und sehr häufig sogar nur den Beginn von etwas ganz Großem.

 

Damit dir das nicht passiert, habe ich dir hier noch drei wichtige Punkte zusammengefasst:

 

  • Alles, was du mit Leidenschaft machst, machst du wirklich gut.

 

  • Alles, was du dir zutraust, konsequent und selbstbewusst angehst, das wirst du auch schaffen.

 

  • Alles, was du weißt, verunsichert dich nicht und alles, was du bereits kennst und kannst, kannst du auch automatisieren und damit strahlst du die Sicherheit und Gelassenheit aus, die es braucht, um Kunden zu gewinnen.

 

Nachfolgend habe ich dir 16 einfache und erfolgreiche Tipps für die telefonische Terminvereinbarung zusammengestellt…

…und eines ist gewiss: Das waren nicht die letzten Tipps zum Thema. Versprochen!

 

Deine 16 erfolgreichen Tipps für die telefonische Terminvereinbarung

 

1. Sei von deinem Produkt 100%ig überzeugt und bringe dich in positive Stimmung

 

2. Bereite dich auf alle Kunden-Einwände so vor, dass sie keinen Stress bei dir auslösen

 

3. Überlege dir, welchen Mehrwert du deinem (potenziellen) Kunden in den ersten 30 Sekunden wirklich darstellen kannst

 

4. Du weißt einen Vorwand von einem Einwand wirklich zu unterscheiden und behandelst ausschließlich den zuletzt genannten Kunden-Einwand

 

5. Zeige wirklich ernsthaftes Interesse an deinem Gegenüber und sprich deinen Kunden regelmäßig mit seinem Namen an

 

6. Finde in der Kundenergründung heraus was dem Kunden wirklich wichtig ist und welche geheimen Kaufmotive und Wünsche dahinter stecken.

 

7. Stelle so lange Fragen, bis du das sichere Gefühl hast, dass der Kunde nun alles, was ihm wirklich wichtig ist, gesagt hat.

 

8. Verkaufe also deinem Kunden nicht dein Produkt, das du im Kopf hast, sondern verkaufe ihm wirklich seine Wunschlösung

 

9. Bei Kundeneinwänden gibst du deinem Kunden kein Kontra, oder versuchst ihn von deiner Meinung zu überzeugen

 

10. Du stellst smarte Fragen, um deinen Kunden zum Umdenken zu bewegen, z. B. indem du seinen Einwand in einen Wunsch verwandelst oder einfach eine Denkfrage stellst

 

11. Automatisiere deine Termingespräche und erstelle einen Leitfaden, der auf ein paar wenige Fragen aufbaut und einen sicheren Rahmen für jedes Telefongespräch schafft

 

12. Fasse regelmäßig die Wünsche und Fokusthemen deines Kunden zusammen, falle deinem Kunden nicht ins Wort und höre mehr zu, als du selbst redest

 

13. Stelle am Ende des Gespräches noch einmal ein bis zwei wichtige Fragen die darauf abzielen, dass sich der Kunde über die stärksten Vorteile deines Produktes  noch einmal wirklich bewusst wird.

 

14. Interessiere dich ernsthaft dafür, wie dein Kunde das Gespräch mit dir wirklich wahrgenommen hat.

 

15. Präsentiere am Ende des Gespräches zwei Terminvorschläge und fasse noch einmal die wichtigsten Punkte deines Kunden zusammen.

 

16. Frage den Kunden, ob du eine Zusammenfassung senden darfst und beende das Gespräch so selbstbewusst und freundlich, wie du es begonnen hast.

 

Viel Spaß und Erfolg bei der Terminvereinbarung wünscht euch

 

#derNabicht

  • 1
  •  
  •  
  •  
  •  
2 comments on “16 erfolgreiche Tipps für die telefonische Terminvereinbarung
  1. Sebastian sagt:

    Ich finde die Tipps gut und Sinnvoll.

    • Lieber Sebastian,

      es freut mich sehr, dass du meine Tipps nützlich findest.
      Schau doch mal gerne auf meinem neuen Youtube Channel vorbei, hier findest du hoffentlich auch das eine oder andere nützliche Video.
      Du findest mich unter derNabicht.

      Schönes Wochenende wünsche ich dir!

      #derNabicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.